Radio Freies Ertrus 023

Mit unserem Gast Mario Staas besprechen wir die Neuigkeiten der letzten Monate, den gerade vergangenen 60ten Geburtstag von Perry Rhodan und die Romane 3122 bis 3133. Und irgendwie haben wir das Gefühl, dass unsere Sendungen immer kürzer anstatt länger werden.

Weiterlesen

Same Arkon Trona!

Same Arkon Trona!

Es grüßt euch Orbton Stoam da Saari!

Dies ist ein Kommuniqué an das Volk von Ertrus! Bislang hatten wir, eure arkonidischen Freunde, die Hoffnung, dass Ihr zur Vernunft findet und den Lügen des Radio Freies Ertrus keine Beachtung schenkt. Leider straft Ihr unsere Hoffnungen, die wir, das arkonidische Imperium, in Euch gesetzt haben sträflich lügen. So sehen wir uns dazu genötigt Euch die Wahrheit über das Radio Freies Ertrus zu berichten! Unsere Kundschafter des Friedens haben -unter Einsatz Ihres Lebens- alle Hebel in Bewegung gesetzt um die folgenden Informationen für Euch zu beschaffen. Hört auf der Propaganda von Diversanten Glauben zu schenken! Schwört den Lügen ab!

Dashe Tussan Gosner!

Weiterlesen

Radio Freies Ertrus 022

Die letzte Meute ist noch nicht ganz kalt, da macht sich die nächste auf ihr Zertfikat zu erfüllen. Ziel sind aber dieses Mal nicht die drei Flüchtigen, sondern der Pilot eines Raumschiffes. Wie sich herausstellt, handelt es sich bie dem Schiff um das Beiboot einer Kosmokratenwalze. Dieses warf sich FENERIK in den Weg und stoppte so dessen Reise gen Milchstrasse.

Zum Schluss noch: Markus gründet gerade einen Perry Rhodan Stammtisch in Wiesbaden, bei Interesse kann man sich direkt mit ihm in Verbindung setzen: markus@radio-freies-ertrus.de

Weiterlesen

Radio Freies Ertrus 021

21, eine besondere Zahl. Denn mit erreichen dieses Alters, sind sämtliche Jugendboni dahin und man wird nach Erwachsenenstrafrecht verurteilt. Es ist also Schluss mit Welpenbonus. Hmpf. Da wir jedoch diesen Schritt nicht alleine gehen wollen, haben wir uns wieder Unterstützung ins Studio geholt. So begleitet uns dieses Mal Alexandra Trinley auf den Pfaden der völlig subjektiven Rezension von 5 Bänden. Die Bände 3112 – 3116 wollen beleuchtet und, wie im alten Rom, mittels Daumen beurteilt werden.

Weiterlesen

Radio Freies Ertrus 020

3108 – 3111, so lautet unser Programm in der aktuellen Folge. Dieses mal aber nicht zu zweit, denn es ist ja eine 0er Folge. Wir sind mal wieder zu dritt unterwegs, wobei Markus zum einen als Teammitglied wie auch als Gast geladen ist. Denn er schreibt in seiner Freizeit (Kurz)Geschichten, von denen eine in der vor kurzem erschienen Anthologie „Diagnose F“ veröffentlich wurde. Und als wäre das nicht bereits cool genug, so durfte er seine Geschichte auch noch in einer Live Lesung vortragen.

Natürlich haben wir drei auch noch Romane besprochen. Wir machen das Ganze ja nicht nur zum Spaß 😉 Wir sehen einen Diktator sterben, werden Zeuge einer angeblichen Befreiung, spielen Touristenführer und fischen Hyperkristalle auf einem Gasriesen. Und zwischendrin gibt’s auch noch ein kleines philosophisches Zwischenspiel. In gewohnt subjektiver Weise bewerten Alex, Christoph und Markus das gelesene. Alex hat dabei immer wieder mit subversiven Querschlägern von Christoph und Markus zu kämpfen. As usual 🙂 Aber ohne dies wäre es ja auch nur halb so erheiternd was wir treiben. Ihm geht es auch wieder besser 😉

Weiterlesen

Radio Freies Ertrus 019

Auf seiner Suche nach dem Chaoporter lernt Perry dessen erstes Hilfsvolk und ihren Diktator kennen. Khosen, der den Gharsen vorsteht, hat seine ganz eigene Vorstellung von Partnerschaft. Ganz zu schweigen von dem Volk an sich, dessen Leidenschaft die Jagd ist und die eine „besondere“ Art hat ihre Beute zur Schau zu stellen. Daneben betritt das Trojanische Imperium die Bühne, dessen Geschichte eng an Entscheidungen des Solaren Imperiums zu Zeiten der MdI geknüpft ist. Und so macht sich die Karawane auf zu den Trojanern, Perry mit der Nase im Wind und auf der Spur von Khosen.

Weiterlesen

Radio Freies Ertrus 018

Während sich Bully mit seinem Zellaktivator unterhält macht sich Anzu Gotjian das alte Perry-Motto: „Warum auf Verstärkung warten, wenn ich mich auch alleine in Gefahr bringen kann“ zu eigen. Da auch der „Chef“ den großen Geheimnissen nicht widerstehen kann, macht Perry Rhodan die RAS TSCHUBAI klar (von der wir immer noch kein Datenblatt haben) und schippert Richtung Andromeda in die Klein-Galaxis Cassiopeia, um sich dort auf die Suche nach dem geheimnisvollen Chaoporter FENERIK zu machen.

Weiterlesen

Radio Freies Ertrus 017

OPT-Atlan hat genug und er bucht einen Flug, zur Bleisphäre. Entgegen Bummelkastens Liedtext bucht sein echtes Alter-Ego jedoch keinen Flug sondern ist auf der Suche nach sich selbst. Doch anstatt ins nächste Autohaus zu gehen um mittels Porsche zu sich selbst zu finden, entschwindet er in Traumsequenzen zu drei Damen. Aber nicht an deren Grill, sondern in seine Vergangenheit um Frieden mit sich selbst und seiner Ritter-Aura zu schließen. Mit frisch gestähltem Ego und breiter Brust liefert er sich dann auch noch ein Handgemenge mit seinem frisch frisierten Bioplikat. Währenddessen findet auch Zemina ihr Lebensziel und wird zur obersten Lotsin der „MS Cairanian Ferries“ auf deren letzter Reise, ins Dyoversum. Nebenbei kommen wir einer geheimsvollen Verschwörung auf die Schliche …

Weiterlesen

Radio Freies Ertrus 016

Auf der Zielgerade des Zyklus „Mythos“ betritt Perry wieder offiziell die Bühne der Milchstrasse, um sich umgehend dem Sternenrad zu widmen. Hier geht es nämlich ein bisschen Drunter und drüber, da sich außen vor neben einer Flotte der Galaktiker auch noch die Gataser, Arkoniden und Posbi mit breit geschwelter Brust aufgebaut haben. Und wenn das alles nicht genug wäre, mischt auch noch Atlan 2.0 mit. Dieser weiß nämlich um seine ihm zugedachte Funktion bei der cairanischen Reise nach Jerusalem, findet diese aber alles andere als prickelnd. So beschließt er kurzerhand die Loslösung von seinem Schöpfer, macht einen auf XZibit -indem er „Pimp my Spacecraft“ spielt- und will sich auf eigene Rechnung aus dem Staub machen.

Weiterlesen

Radio Freies Ertrus 015

„Take the long way home“ könnte der Soundtrack zu diesen vier Bänden sein, allerdings meinen wir damit nicht das Original von Supertramp sondern eine fiktive Version von David Guetta. Denn Perry Rhodan entdeckt seine Fähigkeit als Star-DJ. Und so macht er sich -frei nach Knorkator- auf den Weg nach unten, den Knopf zu suchen, zu finden und zu drücken. PUSH THE BUTTON! ist sein Credo 🙂

Daneben wird das Geheimnis um den obersten Vanothen gelüftet. Dieser ist nun fast 500 Jahre alt und betrat unter dem Künstlernamen Milton Chu bereits in der ersten Dyoversums Tetralogie die Bühne. Zu Guter Letzt tauchen neue Parabegabte auf und die Milchstrasse beginnt zu flackern, begleitet von einem homerischen Lachen.

In gewohnter Kürze tauschen wir unsere Meinung zu den 4 Bänden aus und sind uns einig: Unter der Erde haben wir keinen Spaß.

Weiterlesen