RFE027: Achtung, jetzt kommt ein Karton

Mit einer Maskerade (3148) starten wir unsere Folge 27, gefolgt von einem Karton (3149). Am Ende ziehen sich schwarze Fäden durch Ogygia (3152). 5 Romane haben wir im Schlepptau, die von Alex, Christoph und Sven, ihrem Gast in dieser Folge, gewohnt subjektiv und ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Kompetenz, bewertet werden wollen.

Weiterlesen

RFE026: Müde und Strall and a happy new year!

Zwischen Fresskoma und dem ein oder anderen Glas vergorenen Traubensaftes widmen sich Alex und Christoph, diesmal in trauter Zweisamkeit, den Romanen 3143 – 3147. Von Wer auch immer die Idee hatte am 25.12. eine Folge aufzunehmen, er wusste nicht auf was er sich einließ. Denn 5 Bände, die sich ausschließlich mit Atlans erstem Auftreten im Chaotarchen-Zyklus beschäftigen, sind schon eine Hausnummer. Erst Recht wenn das große Finale vom Meutenführer himself geschrieben ist und einen wahren Genuss an “Krach Bumm Peng” darstellt.

Weiterlesen

RFE025: Am Ende des Tages, Anzeige ist raus

Spontan Live und gewohnt subjektiv. Alex, Christoph und Markus simpeln fachgerecht durch die Romane 3138 – 3142 und verteilen fleißig Daumen. In einem Fall muss man sogar sagen, dass es Haue mit der Wertungskeule gab. Welcher Roman und Warum könnt ihr in der Folge hören :). Aber seid gewarnt: Es gab dieses mal sogar Dissenz im Team!

Weiterlesen

RFES005: “Der Schlüsselbund des Götterboten” – Der Zyklus “Mythos” aus Sicht einer Hosentasche

Gemeinsam mit den Gästen Andreas Jessberger und Erich Herbst lassen wir die Bände 3000 bis 3099 Revue passieren. Wie immer geschieht das Ganze mit viel eigener Meinung, jeder Menge Spaß und aufrecht unter der Niveau-Stange durch gehend 8) Ja, das Ernsthafte musste an der ein oder anderen Stelle zurückstecken. Der Klügere gibt halt nun mal nach *gl* Wir revanchieren uns aber, indem wir das Ernsthafte mit zunehmender Dauer der Sendung zur Randgruppe werden ließen 😛 Und so bleibt im Grunde neben allem Sinn und Unsinn quatschend, lediglich das Niveau hier und da ein wenig auf der Strecke 😉

Weiterlesen

RFE017: Me, myself and Mu Sargai

OPT-Atlan hat genug und er bucht einen Flug, zur Bleisphäre. Entgegen Bummelkastens Liedtext bucht sein echtes Alter-Ego jedoch keinen Flug sondern ist auf der Suche nach sich selbst. Doch anstatt ins nächste Autohaus zu gehen um mittels Porsche zu sich selbst zu finden, entschwindet er in Traumsequenzen zu drei Damen. Aber nicht an deren Grill, sondern in seine Vergangenheit um Frieden mit sich selbst und seiner Ritter-Aura zu schließen. Mit frisch gestähltem Ego und breiter Brust liefert er sich dann auch noch ein Handgemenge mit seinem frisch frisierten Bioplikat. Währenddessen findet auch Zemina ihr Lebensziel und wird zur obersten Lotsin der “MS Cairanian Ferries” auf deren letzter Reise, ins Dyoversum. Nebenbei kommen wir einer geheimsvollen Verschwörung auf die Schliche …

Weiterlesen

RFE015: Perry und der Krieg der Knöpfe

“Take the long way home” könnte der Soundtrack zu diesen vier Bänden sein, allerdings meinen wir damit nicht das Original von Supertramp sondern eine fiktive Version von David Guetta. Denn Perry Rhodan entdeckt seine Fähigkeit als Star-DJ. Und so macht er sich -frei nach Knorkator- auf den Weg nach unten, den Knopf zu suchen, zu finden und zu drücken. PUSH THE BUTTON! ist sein Credo 🙂

Daneben wird das Geheimnis um den obersten Vanothen gelüftet. Dieser ist nun fast 500 Jahre alt und betrat unter dem Künstlernamen Milton Chu bereits in der ersten Dyoversums Tetralogie die Bühne. Zu Guter Letzt tauchen neue Parabegabte auf und die Milchstrasse beginnt zu flackern, begleitet von einem homerischen Lachen.

In gewohnter Kürze tauschen wir unsere Meinung zu den 4 Bänden aus und sind uns einig: Unter der Erde haben wir keinen Spaß.

Weiterlesen

RFE014: 4 Jungs, 4 Romane und ein fast perfekter Live-Stream

12 Monate alt ist unser kleiner Radiosender diesen Monat geworden, wenn man die Zeit seit Alex Anfrage bei Christoph hinzurechnet kommen sogar noch ein paar Monate hinzu. Da dies nun ein absoluter Grund für uns zu einer kleinen Sause ist, haben wir nicht nur unser neues Mitglied Markus dazugeholt sondern auch unseren Hörer Nr. 1. Dieser ist im Übrigen nicht nur auf Grund des Namens von Beginn an dabei. Und da uns das noch nciht genug war, wollten wir, in der Tradition großer Samstagabendshows, die Sendung live streamen. Mit einer eigens komponierten Wartemelodie, planten wir den Hörern vor Beginn der Sendung das Warten zu versüssen. Die Technik war jedoch leider anderer Meinung und machte uns einen kleinen Strich durch die Rechnung. So gab es also keine Wartemelodie, sondern gleich 100% Live-Stream. Selbstredend ohne Netz, doppelten Boden, ungeschnitten und unfiltriert. Radio Freies Ertrus pur 🙂

Bevor nun aber der Verdacht entsteht, wir würden uns lediglich selbst zu unserem Geburtstag gratulieren… Nein, in erster Linie machen wir in dieser Folge das, was wir immer in einer Folge machen –> wir besprechen Romane 🙂 In diesem Fall sind es die Romane 3086 – 3089, die letzten 4 bevor es zum letzten Mal ins Dyoversum geht und der aktuelle Zyklus auf die Zielgerade kommt. Man kann also sagen, wir biegen mit den besprochenen Romanen in die letzte Kurve vor der Zielgeraden ein und beleuchten diese ob ihrer Tauglichkeit für die Vorbereitung eines großen Finales.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals herzlichst nicht nur bei allen im verborgen für das Radio tätigen bedanken, sondern vor allem bei unseren Hörerinnen und Hörern 🙂 Lasst gerne einen Gruß oder Kritik unter der Folge oder auf Facebook da. Wir freuen uns über jede Rückmeldung.

Danke das ihr uns hört!

Weiterlesen

RFE013: Die drei von der Tankstelle

Wir begleiten die Haluter Bouner Haad, Kro Ganren und den “Sänger” Madru Bem auf ihre Mission ins Sternenrad. Sie gehen auf die Suche nach den bereits hier aktiven Galaktikern. Hierbei tauchen sie auch tief in die Vergangenheit des Sternrades ein und kommen einer sterbenden Superintelligenz auf die Spur. Außerdem bereiten wir unseren Geburtstag vor …

Weiterlesen