Eigentlich war unsere kleine Sommerpause eigentlich für Ende Juli bis Mitte September geplant. Bis dahin -also im Juli- wollten wir noch, wie angekündigt, 4 Folgen aufnehmen. 2 reguläre Folgen und 2 Sondersendungen. Tja, das Wetter hat uns da jedoch einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht. Alex’ und Familie sind leider vom Hochwasser der Ahr betroffen.

Bevor ihr nun in Schockstarre verfallen solltet, es sind alle wohlauf. Lediglich materieller Schaden ist zu beklagen, wenn man von der Erfahrung morgens um 4 evakuiert zu werden, einmal absieht. Da unser kleiner PodCast aber -auch wenn wir selber vielleicht das ein oder andere Mal vielleicht etwas anderes behaupten- nicht der Nabel der Welt ist, setzen wir die Priorität entsprechend.

Wir verabschieden uns daher, voraussichtlich für die kommmenden 8 Wochen, in die audiophile Sommerpause. Das bedeutet aber nicht, dass man uns in dieser Zeit nicht erreichen kann. Unser *Discord-Server* freut sich über jeden Besucher und auch unser Mailserver ist weiterhin ebenso rund um die Uhr für eure Mails geöffnet wie auch unsere Website. Und ab und an werden wir mit Sicherheit auch den ein oder anderen Buchstaben auf unseren Kanälen fallen lassen.

Bleibt gesund, passt auf euch auf! Wir hören uns wieder im Spätsommer 🙂

Ungewollt vorgezogene Sommerpause
Markiert in:        

3 Gedanken zu „Ungewollt vorgezogene Sommerpause

  • 19. Juli 2021 bei 19:29
    Permalink

    Alles Gute für Alex und seine Familie!

    Antwort
  • 19. Juli 2021 bei 20:08
    Permalink

    Alles Gute für Alex und seine Familie,bleibt Gesund.

    Antwort
  • 19. Juli 2021 bei 22:30
    Permalink

    Hallo,

    vielen herzlich Dank ihrs.

    Ist gerade “Pause” morgen geht es weiter, von Baustelle zu Baustelle. Im Moment ist mal Zeit ein wenig die Gedanken zu ordnen.

    Später mal mehr hier an dieser Stelle.

    LG
    Alex

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: