RFES026 – Ertrus liest: Robert Corvus – Haben wir schon über Band 3200 gesprochen?

Zum Abschied des Jahres gönnen wir uns mal was Kleines – haben wir gedacht, aber der Meutenführer hat uns Lügen gestraft und uns erst nach gut dreieinhalb Stunden in die Nacht entlassen. Und wer glaubt, dass wir den großartigen Robert Corvus auf Ertrus festgehalten haben, der wird feststellen, dass ER nach gut zweieinhalb Stunden, die Meute abgefragt hat, ob diese denn auch den Roman anständig gelesen und somit auch entsprechend würdigen kann.

Weiterlesen

RFE037 – Der “Wenn ich mal wieder Zeit habe”™ Stapel

Selten hatten wir soviele Kandidaten für einen Folgentitel wie in dieser Sendung. Angefangen bei “Wer ist der größte Motherfucker”, “Addanc ante Portas” über “Komm damit klar, dass du tot bist” bis hin zu “Christoph, du hast Alaksa kaputt gemacht”. Viele Bonmots haben es in unsere Folge geschafft, in der wir Christian von “Der Terranische Kongress” oder war es “Stardust ruft Terra” begrüssen durften. Ne, halt. Er ist einer der “Weltendiebe”. Von dem ist er. So umtriebig wie der Gute ist, so schwierig dürfte es sein ihn einem seiner Formate eindeutig zuzuordnen. Er hat halt viel zu erzählen 🙂 Das machen wir uns zu Nutze und helfem ihm aktiv dabei, sein Tagespensum an Wörtern loszuwerden. Ist ihm auch ganz gut gelungen, denn er bereits im Vorfeld gefragt ob er bei einem der 4 zu besprechenden Romane die Inhaltsangabe machen könne. Und wer sind wir, einem Gast diesen Wunsch ausschlagen zu können.

Weiterlesen

RFE032: Das Wurzelgemüse von Seite 3

Ok, Lotti Karotti äh der Audh sieht jetzt nicht ganz so aus wie Samantha Fox oder Katie Price. Allen gemein ist aber die Abbildung auf Seite 3 eines gedruckten Werkes. Im Gegensatz zum Audh gelangten aber die Fotos des britischen Boulevards zu (bescheidener) Berühmtheit. Aber das sind Kleinigkeiten. Viel wichtiger ist die Frage: Wer schickt uns das Datenblatt der RAS TSCHUBAI an datenblatt_ras-tschubai@radio-freies-ertrus.de? Leider können weder unser Gast, Gerhard Huber, noch wir die Frage beantworten. Unser stiller Briefkasten ist aber ab sofort für euch geöffnet. Beantworten können wir hingegen die Frage ob und warum uns die Romane 3170 – 3173 gefallen haben. Kurz und plakativ, subjektiv wie immer lassen wir euch daran teilhaben 🙂

Weiterlesen

RFE030: Freies Ertrus – Freie Liebe

Wir sind nun dirty thirty und dieser Umstand scheint zu verpflichten. Während wir in den bisherigen Folgen fast nie Gefahr liefen ein “Kinners” zu kassieren, so holen das Andy und Christoph nun nach. Sage und schreibe 3x muss Alex verbal “einschreiten” und die beiden jungen, wilden zurückrufen. Es scheint also flapsiger zu werden als sonst.

Weiterlesen

RFES013: Ertrus liest: Mit Robert Corvus – Wir hoffen Sie haben Zettel und Stift dabei, liebe Redaktion. Montag ist Prüfung.

Wir denken es gab schon schlechtere Ankündigungen zu einem 01. April als den Meutenführer himself, Robert Corvus, bei uns zu Gast zu haben. Und das Ganze, wie es bei uns Usus ist, aus einer verrückten Idee heraus. Jene stammte diesmal von unserem Florian, der einen Tweet des Meutenführers mit der Idee kommentierte eine Online Lesung durchzuführen. Tja, wer verrücktes vorschlägt muss damit rechnen das es passieren kann. Da uns das aber nicht außergewöhnlich genug war, wurde die Online Lesung flugs zu einer Online Live Lesung erweitert. Robert trug ein Kapitel aus seinem erstem Roman als Teamautor der Erstauflage, 3163 – Freundliches Feuer, vor.

Dabei blieb es aber nicht und so wurde an diesem Abend über vieles im Speziellen und wenig Allgemeinem mit unserem Meutenführer gesprochen. Über 2 sehr interessante und abwechslungsreiche Stunden sind am Ende dabei herum gekommen.

Weiterlesen

RFES009: Unser Jahresrückblick 2021

2021, ein Jahr das nicht spurlos an uns vorübergegangen ist. Sei es nun die ausgefallene Heizung bei Andy, der von Markus neu gegründete Wiesbadener Stammtisch oder die Ahrflut im Sommer bei unserem Alex. Zeit für uns, die Meute zusammenzurufen und gemeinsam das letzte Jahr Revue passieren zu lassen.

Weiterlesen

RFE026: Müde und Strall and a happy new year!

Zwischen Fresskoma und dem ein oder anderen Glas vergorenen Traubensaftes widmen sich Alex und Christoph, diesmal in trauter Zweisamkeit, den Romanen 3143 – 3147. Von Wer auch immer die Idee hatte am 25.12. eine Folge aufzunehmen, er wusste nicht auf was er sich einließ. Denn 5 Bände, die sich ausschließlich mit Atlans erstem Auftreten im Chaotarchen-Zyklus beschäftigen, sind schon eine Hausnummer. Erst Recht wenn das große Finale vom Meutenführer himself geschrieben ist und einen wahren Genuss an “Krach Bumm Peng” darstellt.

Weiterlesen