Radio Freies Ertrus 018

Während sich Bully mit seinem Zellaktivator unterhält macht sich Anzu Gotjian das alte Perry-Motto: „Warum auf Verstärkung warten, wenn ich mich auch alleine in Gefahr bringen kann“ zu eigen. Da auch der „Chef“ den großen Geheimnissen nicht widerstehen kann, macht Perry Rhodan die RAS TSCHUBAI klar (von der wir immer noch kein Datenblatt haben) und schippert Richtung Andromeda in die Klein-Galaxis Cassiopeia, um sich dort auf die Suche nach dem geheimnisvollen Chaoporter FENERIK zu machen.

Weiterlesen

Radio Freies Ertrus Sondersendung 004

In unserer Sondersendung Nr. 4 hat sich die Perry Rhodan Autorin und Expo-Team-Unterstützerin Verena Themsen sich in unser kleines Studio gesellt. Gemeinsam mit uns plaudert sie ein wenig über Ihre Liebe zu den Sternen, Ihren Werdegang zur Autorin und das schwere Erbe von Rainer Castor.

Weiterlesen

Radio Freies Ertrus 017

OPT-Atlan hat genug und er bucht einen Flug, zur Bleisphäre. Entgegen Bummelkastens Liedtext bucht sein echtes Alter-Ego jedoch keinen Flug sondern ist auf der Suche nach sich selbst. Doch anstatt ins nächste Autohaus zu gehen um mittels Porsche zu sich selbst zu finden, entschwindet er in Traumsequenzen zu drei Damen. Aber nicht an deren Grill, sondern in seine Vergangenheit um Frieden mit sich selbst und seiner Ritter-Aura zu schließen. Mit frisch gestähltem Ego und breiter Brust liefert er sich dann auch noch ein Handgemenge mit seinem frisch frisierten Bioplikat. Währenddessen findet auch Zemina ihr Lebensziel und wird zur obersten Lotsin der „MS Cairanian Ferries“ auf deren letzter Reise, ins Dyoversum. Nebenbei kommen wir einer geheimsvollen Verschwörung auf die Schliche …

Weiterlesen

Radio Freies Ertrus 016

Auf der Zielgerade des Zyklus „Mythos“ betritt Perry wieder offiziell die Bühne der Milchstrasse, um sich umgehend dem Sternenrad zu widmen. Hier geht es nämlich ein bisschen Drunter und drüber, da sich außen vor neben einer Flotte der Galaktiker auch noch die Gataser, Arkoniden und Posbi mit breit geschwelter Brust aufgebaut haben. Und wenn das alles nicht genug wäre, mischt auch noch Atlan 2.0 mit. Dieser weiß nämlich um seine ihm zugedachte Funktion bei der cairanischen Reise nach Jerusalem, findet diese aber alles andere als prickelnd. So beschließt er kurzerhand die Loslösung von seinem Schöpfer, macht einen auf XZibit -indem er „Pimp my Spacecraft“ spielt- und will sich auf eigene Rechnung aus dem Staub machen.

Weiterlesen