Perry Rhodan NEO 310 & 311: The Kai is the limit!

Frischer Wind weht durchs NEOversum – aber bei Andy & Bianca bleibt alles beim alten: Gewohnt gefühlsgeladen und entscheidungsfreudig besprechen die beiden Ertruser die zwei Auftaktromane zur Staffel Aphilie. Die #310 Welt ohne Liebe hat der Exposé-Autor auf Zeit, Kai Hirdt, höchstselbst verfasst und wird auf Herz und Nieren geprüft. Prädikat: Eins mit Sternchen!
Nachdem wir diese neue, aussergewöhnliche Gangart gerade verdaut haben, überraschen uns Robert Corvus & Marie Eriksson mit ihrem Gemeinschaftswerk #311 Stumm. Noch ein Buch der Extraklasse! Noch eine Spur härter und düsterer. Einfach Wow! Doch hört selbst 🙂

Weiterlesen

RFE015: Perry und der Krieg der Knöpfe

“Take the long way home” könnte der Soundtrack zu diesen vier Bänden sein, allerdings meinen wir damit nicht das Original von Supertramp sondern eine fiktive Version von David Guetta. Denn Perry Rhodan entdeckt seine Fähigkeit als Star-DJ. Und so macht er sich -frei nach Knorkator- auf den Weg nach unten, den Knopf zu suchen, zu finden und zu drücken. PUSH THE BUTTON! ist sein Credo 🙂

Daneben wird das Geheimnis um den obersten Vanothen gelüftet. Dieser ist nun fast 500 Jahre alt und betrat unter dem Künstlernamen Milton Chu bereits in der ersten Dyoversums Tetralogie die Bühne. Zu Guter Letzt tauchen neue Parabegabte auf und die Milchstrasse beginnt zu flackern, begleitet von einem homerischen Lachen.

In gewohnter Kürze tauschen wir unsere Meinung zu den 4 Bänden aus und sind uns einig: Unter der Erde haben wir keinen Spaß.

Weiterlesen