RFE030: Freies Ertrus – Freie Liebe

Wir sind nun dirty thirty und dieser Umstand scheint zu verpflichten. Während wir in den bisherigen Folgen fast nie Gefahr liefen ein “Kinners” zu kassieren, so holen das Andy und Christoph nun nach. Sage und schreibe 3x muss Alex verbal “einschreiten” und die beiden jungen, wilden zurückrufen. Es scheint also flapsiger zu werden als sonst.

Weiterlesen

RFE028: Eine Miele Waschmaschine auf dem Weg zum Wiener Kongress

Wohlan werte Hörer*innen, lauschet dem Werk unseres Haus und Hof Onomatologen Heiko und seiner beiden Assistenten Alex und Christoph, auf dem wilden Ritt durchs Altertum. Oder, ganz profan, beim Blick auf die Romane 3153 bis 3156. Hierbei müssen wir leidvoll erkennen, dass wir sowas von keine Ahnung haben. Aber da erzählen wir euch vermutlich nichts neues 😉

Weiterlesen

RFES010: Erklären heißt Entzaubern – 50 Romane Zyklus “Chaotarchen”

Vor ein paar Wochen erreichte der Zyklus “Chaotarchen” die Anzahl 50 Romane. Zeit für uns einen Blick auf die bisherigen Geschehnisse zu werfen und hierzu völlig subjektiv kompetente Worte zu verlieren. Und wie es sich für eine Sondersendung gehört, haben wir uns gedacht das wir uns intellektuellen Beistand holen. Dieser stammt zwar nicht von oben, sondern aus dem beschaulichen Saarland, ist aber dennoch ein erfahrener und langjähriger Perry-Leser. Und das obwohl ihm am Anfang zu wenig Bilder drin waren oder umgehend Raumschlachten geschildert wurden 😉 Dieser sagte dann auch die Worte, die titelgebend für unsere Sondersendung 010 sind: “Erklären heißt Entzaubern”

Weiterlesen

RFE027: Achtung, jetzt kommt ein Karton

Mit einer Maskerade (3148) starten wir unsere Folge 27, gefolgt von einem Karton (3149). Am Ende ziehen sich schwarze Fäden durch Ogygia (3152). 5 Romane haben wir im Schlepptau, die von Alex, Christoph und Sven, ihrem Gast in dieser Folge, gewohnt subjektiv und ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Kompetenz, bewertet werden wollen.

Weiterlesen

RFE024: Keine Beute für die Meute

Ave Meutenführer Robert, morituri te salutant!
Leider haben wir keine guten Neuigkeiten für Sie. Obwohl mit 3134 ein literarisch fulminanter Einstieg in unsere Folge gelang, konnte das Niveau leider nicht gehalten werden. So müssen wir leider mitteilen, dass wir unser Zertifikat -jeden Ihrer Romane als Offenbarung zu bewerten- im Falle der 3137 dieses Mal leider nicht erfüllen können. Es beschämt uns zutiefst und wir erkennen unsere Unwürdigkeit. Wir hoffen jedoch auf Ihren Großmut und Ihr Wohlwollen.
#WirsindRobert #MeuteRobert

Weiterlesen

RFE021: Das Chaos liebt die Ordnung

21, eine besondere Zahl. Denn mit erreichen dieses Alters, sind sämtliche Jugendboni dahin und man wird nach Erwachsenenstrafrecht verurteilt. Es ist also Schluss mit Welpenbonus. Hmpf. Da wir jedoch diesen Schritt nicht alleine gehen wollen, haben wir uns wieder Unterstützung ins Studio geholt. So begleitet uns dieses Mal Alexandra Trinley auf den Pfaden der völlig subjektiven Rezension von 5 Bänden. Die Bände 3112 – 3116 wollen beleuchtet und, wie im alten Rom, mittels Daumen beurteilt werden.

Weiterlesen

RFE019: Perry, Khosen und ein klumpen Dreck im All

Auf seiner Suche nach dem Chaoporter lernt Perry dessen erstes Hilfsvolk und ihren Diktator kennen. Khosen, der den Gharsen vorsteht, hat seine ganz eigene Vorstellung von Partnerschaft. Ganz zu schweigen von dem Volk an sich, dessen Leidenschaft die Jagd ist und die eine “besondere” Art hat ihre Beute zur Schau zu stellen. Daneben betritt das Trojanische Imperium die Bühne, dessen Geschichte eng an Entscheidungen des Solaren Imperiums zu Zeiten der MdI geknüpft ist. Und so macht sich die Karawane auf zu den Trojanern, Perry mit der Nase im Wind und auf der Spur von Khosen.

Weiterlesen

RFE018: Chaos wir(d) kommen

Während sich Bully mit seinem Zellaktivator unterhält macht sich Anzu Gotjian das alte Perry-Motto: “Warum auf Verstärkung warten, wenn ich mich auch alleine in Gefahr bringen kann” zu eigen. Da auch der “Chef” den großen Geheimnissen nicht widerstehen kann, macht Perry Rhodan die RAS TSCHUBAI klar (von der wir immer noch kein Datenblatt haben) und schippert Richtung Andromeda in die Klein-Galaxis Cassiopeia, um sich dort auf die Suche nach dem geheimnisvollen Chaoporter FENERIK zu machen.

Weiterlesen