11 / 100

20 Folgen gibt es nun schon. Zeit um mal wieder etwas ungewöhnliches für eine reguläre Folge ins Auge zu fassen. Zur letzten *0er Folge durften wir zuerst Roman Schleifer und danach Mario Staas begrüssen. Für dieses Mal haben wir uns wieder etwas überlegt, das euch gefallen dürfte.

Waren wir beim letzten Mal nur zwei tapfere Radio-Recken + Gast so sind wir ja seit letzten Sommer zu dritt. Also ist unser Markus dieses Mal wieder mit dabei, denn bei einer 0er Sendung muss das Team geschlossen antreten. So weit, so im Grunde gewöhnlich. Das Besondere kommt aber nun, denn Markus wird uns etwas über sein Hobby, das Schreiben berichten. Hauptaugenmerk werden wir dabei aber auf die Veröffentlichung seiner Kurzgeschichte in der vor kurzem erschienen Anthologie „Diagnose F“ legen und der letztes Wochenende stattgefundenen virtuellen Lesung in der Welt von Second Life. Dort durfte unser Markus nämlich seine Geschichte live, in einem eigens für ihn gestalteten Setting, vorlesen. Und so gewährt er uns in ein paar spannenden Minuten einen Einblick in dieses Happening und wie er dazu gekommen ist. Und als kleines Bon Mot, gibt’s aus diesem Anlass auch noch etwas zu gewinnen. Wir verlosen 2 Ausgaben der „Diagnose F“, auf Wunsch mit Signierung von Markus. Ihm gilt an dieser Stelle bereits unser Dank für das Sponsoring der Preise 🙂 Alles was ihr tun müsst um am Gewinnspiel teilzunehmen: Schreibt bis 21.05.2021 eine Mail an gewinnspiel@radio-freies-ertrus.de und ihr landet automatisch in der Lostrommel.

Daneben gibt’s aber auch noch ein paar Romane zu bewerten. In den Romanen 3108 – 3111 sehen wir einen Diktator sterben, werden Zeuge einer angeblichen Befreiung, spielen Touristenführer und fischen Hyperkristalle auf einem Gasriesen. Und zwischendrin gibt’s auch noch ein kleines philosophisches Zwischenspiel. In gewohnt subjektiver Weise bewerten Alex, Christoph und Markus das gelesene. Alex hat dabei immer wieder mit subversiven Querschlägern von Christoph und Markus zu kämpfen. As usual 🙂 Aber ohne dies wäre es ja auch nur halb so erheiternd was wir treiben. Ihm geht es auch wieder besser 😉

Shownotes:
Mitwirkende:
avatar
Christoph Uhlen
avatar
Alexander Haas
avatar
Markus Regler

Aufgenommen am 01.05.2021 / Veröffentlicht am 07.05.2021
Radio Freies Ertrus 020
Markiert in:                                                                

7 Gedanken zu „Radio Freies Ertrus 020

  • 7. Mai 2021 bei 20:10
    Permalink

    Es waren im Jahr 2020 rund 50 Lesungen, wobei die sich meistens auf besondere Veranstaltungen wie den Virtuellen Literaturcon konzentrieren. Das waren besipielsweise 15 Lesungen im letzten Oktober. In diesem Jahr haben wir auch schon 20 Lesungen absolviert.

    Antwort
    • 7. Mai 2021 bei 21:17
      Permalink

      Vielen Dank für die Ergänzung.

      Wo ich hier gerade vom „Wiener Stammtisch“ komme. Ist das eigentlich ein Projekt, dass du so in der Form auch gerne „nach“ der Pandemie weiterführen würdest? Also mit einem starken Schwerpunkt auf Online-Lesungen?

      Das wird ja durchaus immer wieder in verschiedenen Bereichen diskutiert, inwieweit das virtuelle bestehen bleibt.

      Antwort
      • 7. Mai 2021 bei 22:42
        Permalink

        Ich führe das gemeinsam mit meiner Frau (die ich im Jahr 2009 bei so einer Lesung kennengelernt habe) schon seit elf Jahren weiter. Also würde ich „ja“ sagen.

        Antwort
    • 8. Mai 2021 bei 13:43
      Permalink

      Ich habe noch kurz überlegt, ob ich „jede Woche eine Lesung“ sagen soll. 😉
      Aber dann wollte ich lieber nicht übertreiben. Die Sorge hat sich wohl als unbegründet herausgestellt.

      Antwort
  • 8. Mai 2021 bei 15:13
    Permalink

    Ein schöner, informativer Podcast, nicht nur wegen „Diagnose F“ (aber auch) 😉

    Antwort
    • 9. Mai 2021 bei 09:18
      Permalink

      Hallo Michael,

      vielen Dank für die Blumen und es freut uns dass dir unser PodCast gefällt 🙂

      Antwort
  • 9. Mai 2021 bei 22:40
    Permalink

    Wieder eine schöne Folge. Der Diagnose F Leseabend war toll. Bei der Beurteilung der aktellen Perry stimme ich im Groben und Ganzen zu, in Details sehe ich das natürlich ganz anders 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: